Saudi Arabien Natur und Tiere

Da sich die Grundwasserreserven langsam erschöpfen wird die Wasserknappheit ein wachsendes Problem. Saudi Arabien ohne Flüsse und Seen begegnet dem drohenden Mangel mit Bau von Tiefbrunnen und Meerwasser Entsalzungs Anlagen, die wiederum einen großen Teil an Energie verbrauchen. In meiner Unterkunft hatte ich nur entsalztes Wasser ich mußtetiere-pflanzen-palme immertiere-wueste-kamel Trinkwasser im Geschäft kaufen. Die Küsten am Persischen Golf und am Roten Meer sind teilweise noch Ölverschmutzt. In den meisten Teilen Saudi Arabiens ist die Vegetation auf niedrige Gräser und kleine Sträucher beschränkt. In verstreuten Oasen wachsen Dattel Palmen. Die arabische Oryxantilope, so wie weitere Antilopenarten wurden durch die Jagd nahezu ausgerottet. Auch einige Singvögel sind vom5098ea3e Aussterben bedroht. Andererseits sind Wildkatzen, in der Wüste lebende Flughühner, höhlenbauende Nagetiere sowie Wüstenratten und diverse Reptilien und Insekten verbreitet. In den Küstengewässern des Roten Meeres wimmelt es von Meerestieren, besonders in den Korallenriffen daher sind es beliebte Tauchgebiete.

58319886a7011a5f

www.private-krankenversicherung-heute.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *